Weitere Fachgebiete: Zell & Entgiftung

Fachforum
Naturheilpraxis 03/2022

Frühjahrskur mit Frischpflanzensäften

In der Volksmedizin haben Frühjahrskuren seit Jahrhunderten einen festen Platz. Die Entschlackungskuren sollen den Stoffwechsel wieder aktivieren, das Bindegewebe reinigen und die Energie steigern. Sind Frühjahrskuren noch zeitgemäß und kann das traditionelle Wissen heute in der modernen Naturheilpraxis genutzt werden?

Horizont
Naturheilpraxis 03/2022

Ganzheitliche Entgiftung und Entsäuerung

Durch spagyrische Arzneimittel-Herstellungsverfahren wird die Lebenskraft von Pflanzen freigesetzt und therapeutisch verfügbar gemacht. So begegnet uns in der Spagyrik eine Heilmethode, die den Menschen auf mehreren Ebenen heilsam anspricht – Körper, Geist und Seele werden ganzheitlich berührt.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 02/2022

Entgiftung durch sekundäre Pflanzenstoffe

Sekundäre Pflanzenstoffe sind Multitalente, bekannt vor allem wegen ihrer antioxidativen Wirkung. Bisher weniger im Fokus steht ihr Potenzial in Bezug auf die Entgiftung von Fremdstoffen im Körper. Durch die Aktivierung wichtiger Enzymkomplexe können sekundäre Pflanzenstoffe einen wichtigen Beitrag zur Chemoprävention von Krankheiten leisten.

Horizont
Naturheilpraxis 01/2022

Toxisch wirksame Substanzen und chronische Krankheitsbilder

Energetischer Fingerabdruck durch physikalische Ganzkörpermessung

Seit Jahren bekomme ich in meiner Privatpraxis Fälle mit chronischen Symptomen, denen zuvor nicht nachhaltig geholfen werden konnte. Ich wollte deshalb mehr Daten über den Zustand eines Körpers erhalten und führe komplementär zur allgemeinen Anamnese immer eine physikalische Ganzkörpermessung durch, die mit einem energetischen Fingerabdruck vergleichbar ist.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 10/2021

Herbstliche Ausleitungskuren

Ausleitungskuren über die Verdauungs- und Harnwege sind immer wieder sinnvoll und im Herbst bieten sich dafür die heimischen Wildfrüchte an. Viele der Beeren, Sammelnüsse, Sammelsteinfrüchte usw., die im Herbst reif sind, fördern Verdauung, Stoffwechsel und Immunsystem.

Panorama
Naturheilpraxis 10/2021

Mechanische Zellschädigung durch Mikroplastik?

Während vorwiegend die mögliche toxische Wirkung von Mikroplastik auf menschliche Zellen untersucht wird, zeigt eine internationale Studie, dass die Partikel auch physikalisch einen negativen Einfluss auf die Zellgesundheit haben können.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 07/2021

Aktuelle Forschungsarbeiten zu Spermidin

Spermidin ist eine endogene, natürliche Substanz, die zuerst im Sperma entdeckt wurde, was zur Namensgebung geführt hat. Spermidin kommt jedoch in allen Körperzellen vor. Auch bestimmte Darmbakterien können das Polyamin produzieren.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 07/2021

Keine Chance dem Sauerstoffmangelsyndrom

Unter dem Sauerstoffmangelsyndrom wird eine Dysfunktion der Mitochondrien verstanden, die meist durch die zerstörerische Wirkung freier Sauerstoffradikale begründet ist. Fortschreitendes Alter, hohe physische (u. a. intensiver Sport) und psychische (u. a. Stress) Belastungen sowie Umwelteinflüsse sind wichtige Risikofaktoren zur Ausprägung eines Sauerstoffmangelsyndroms.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 05/2021

Bei Mitochondriopathien ist Augendiagnose hilfreich

Es gibt viele verschiedene Formen von Mitochondriopathien und entsprechend vielfältig stellen sich die Symptome dar. Das macht die Diagnostik schwierig und oft langwierig. Hier kann die Augendiagnose helfen, die aus konstitutioneller Sicht Erklärungen zu Phänomenen chronischer Erschöpfung und metabolisch minderwertiger Stoffwechselaktivität liefern kann.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 05/2021

Der Pischinger-Raum – System der Grundregulation

"Keine Behandlungsmethode hat seit ihrem Entstehen in grauer Vorzeit bis in unsere Tage derartig begeisterte Freunde wie erbitterte Feinde gehabt, wie die blutentziehende Behandlungsweise, das Schröpfen und vor allem das Aderlassen, die venaesectio.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 05/2021

Ein Wundermittel für die Praxis?

Es ist einfach, wirkungsvoll, kann Konzentration und Denkvermögen verbessern, das Altern verlangsamen, Stoffwechsel und Blutdruck regulieren, verordnete Medikamente reduzieren und letztendlich die Lebensqualität der Patienten entscheidend verbessern.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 05/2021

Gesundes Altern – Unterstützung mit Vitalstoffen

Altwerden ist nichts für Feiglinge, so lautet der Titel eines Buches von Joachim Fuchsberger. Wir können den Alterungsprozess zwar nicht anhalten, aber aktiv daran mitwirken, ihn zu verzögern. Und zwar durch einen gesunden Lebensstil inklusive einer ausreichenden Versorgung mit Mikronährstoffen, insbesondere mit Vitamin D, Selen, Omega-3-Fettsäuren und Coenzym Q10 (CoQ10).

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 05/2021

Havarie im Kraftwerk der Zelle

Mitochondriopathien

Mitochondrien sind für die Energieversorgung der Körperzellen verantwortlich. Allerdings sind sie besonders anfällig für schädliche Umwelteinflüsse. Welche Folgen Defekte in den Energie-produzierenden Prozessen der Mitochondrien für die Zellen haben und wie daraus sogenannte Mitochondriopathien entstehen können, zeigt dieser Artikel auf.

Fachforum
Naturheilpraxis 04/2021

Energiemangel im Fokus der Augendiagnose

Teil 2

Mangel an Energie ist die Grundlage und/oder auch die Folge vieler Erkrankungen. In Teil 1 wurden insuffiziente Energiebildung und zu hoher Energieverbrauch als mögliche Ursachen für einen Energiemangel beleuchtet und die darauf hinweisenden Zeichensetzungen im Auge beschrieben.