Stoffwechsel: Inflammation

News
28. April 2022

Selbstheilungskräfte stärken

In der modernen Medizin wird die Ursache für Krankheiten hauptsächlich in Infektionen durch Erreger gesehen. Nur wenn die Selbstregulation des menschlichen Organismus – beispielsweise aufgrund von Stress oder gestörten Stoffwechselvorgängen – bereits aus der Balance geraten ist, kann ein Eindringling seine schädigenden Eigenschaften voll entfalten.

Fachforum
Naturheilpraxis 01/2022

Wer Sport treibt, braucht Vitalstoffe

Bei Sportlern und besonders bei Leistungssportlern ist die Stoffwechselaktivität erhöht, was zu einem vermehrten Bedarf an Mikronährstoffen führt, da diese als Cofaktoren im (Enzym-)Metabolismus dienen und über vermehrtes Schwitzen ausgeschieden werden.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 12/2021

Leaky-Gut-Syndrom als Ursache für Silent Inflammation

Durch die Beseitigung der Ursachen der Darmstörung, die Verminderung der entzündlichen Immunprozesse und regenerative Maßnahmen für die Mucosa kann ein Leaky-Gut-Syndrom gut behandelt werden. Der Beitrag zeigt die Diagnostik und Behandlung der erhöhten Darmpermeabilität sowie den Zusammenhang zur Silent Inflammation.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 12/2021

Neurostress, Neuroinflammation und neuronale Degeneration

Protektive Bedeutung der Polyphenole

Das Alter, welches im Allgemeinen auch mit einer Zunahme an proinflammatorischen und prooxidativen Prozessen im Körper einhergeht, ist per se ein Risikofaktor für neurodegenerative Erkrankungen. Obgleich es sich hierbei um eine multifaktorielle Pathogenese handelt, die im Einzelnen noch nicht vollständig verstanden ist, zeichnet sich ein nutritiver antiinflammatorischer Einfluss durch sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe ab, insbesondere durch Polyphenole, deren Aufnahme, nach den vorliegenden Daten, invers mit dem Risiko für die Entwicklung neurodegenerativer Erkrankungen korreliert.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 12/2021

Silent Inflammation und Herdgeschehen

Fokalgeschehen und Herde sowie Störfelder sind chronische Irritationszentren, die an herdfernen Orten beziehungsweise im Gesamtorganismus Symptome oder Erkrankungen auslösen können. Sie können neuroendokrine, immunlogische oder sensomotorische Regulationsstörungen hervorrufen.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 12/2021

Stille Entzündungen – oft unbemerkt, selten folgenlos

Im Unterschied zur akuten Entzündung mit den klassischen Entzündungszeichen verlaufen stille Entzündungsprozesse systemisch und zunächst oftmals symptomlos, d. h. unterhalb der Wahrnehmungsschwelle. Die Chronifizierung verhindert den Heilungsprozess und damit das eigentliche Ziel einer akuten Entzündungsreaktion.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 12/2021

Weihrauch – Duft für Götter, Medizin für Menschen

"Die Ärzte der Antike empfahlen Weihrauch zum Reinigen und Verkleben von Wunden sowie gegen Schlaganfälle und Epilepsie", so ein Artikel vor einigen Jahren in einer Apothekerzeitung. Weihrauch, Gold und Myrrhe waren die Kostbarkeiten des Altertums.

Panorama
Naturheilpraxis 08/2020

Wirkmechanismus der Boswelliasäure entschlüsselt

Die im Harz des Weihrauchbaums (Bsowellia serrata) enthaltene Boswelliasäure hemmt die Aktivität der 5-Lipoxygenase, indem sie in der Peripherie des Enzyms andockt und auf diese Weise eine Veränderung des aktiven Zentrums des Enzyms nach sich zieht.

Panorama
Naturheilpraxis 05/2020

Diabetes und Parodontitis – ein Teufelskreis

Bei Diabetikern sollte der Blick in den Mund und die Zusammenarbeit mit Zahnärzten zur Therapie gehören. Denn zwischen Diabetes und Parodontitis besteht eine bidirektionale Beziehung, die beiden Krankheiten sind im wahrsten Sinne des Wortes eng miteinander verzahnt.

Fachforum
Naturheilpraxis 04/2020

Parodontitis – eine Betrachtung aus ganzheitlicher Sicht

Die Parodontitis ist eine der weltweit häufigsten entzündlichen Erkrankungen und hängt von vielen Faktoren ab. Neben der zahnärztlichen Versorgung kann auch die Alternativmedizin wichtige kurative Ansätze beitragen. Insbesondere die Betrachtung und die Pflege des Mikrobioms sind von großer Bedeutung.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 02/2020

Chronische Infekte der oberen Atemwege und Sinupathien

Für die Behandlung rezidivierender Infekte der oberen Atemwege – insbesondere Sinusitiden – steht uns ein breites naturheilkundliches Instrumentarium zu Verfügung. Auch bei Rezidiverkrankungen und chronischen Verläufen.

Panorama
Naturheilpraxis 02/2020

Saubere Zähne für ein gesundes Herz

Mangelnde Zahnhygiene kann zu Veränderungen der Mundflora beitragen, die nicht nur Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch nach sich ziehen können, sondern auch Vorhofflimmern oder Herzinsuffizienz. Zu diesem Schluss kamen südkoreanische Forscher nach der Auswertung der Daten von 161 286 Personen im Alter zwischen 40 und 79 Jahren aus einer Kohorte der nationalen Krankenversicherung.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 01/2020

Metabolisches Syndrom

Behandlung über Chapman-Punkte

Unter Krankheitsbildern infolge einer metabolischen Belastung leiden in Deutschland mehr als ein Drittel aller Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Für die Basistherapie vielversprechender als die klinische Medizin ist das Angebot der Naturheilkunde.