Stoffwechsel: Fettstoffwechsel

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 06/2022

Cellulite – Pathogenese und Behandlung

Die exakte Pathogenese der Cellulite ist immer noch nicht genau erforscht. Gesichert ist, dass die Adipozyten des kutanen Fettgewebes eine Schlüsselrolle bei der Entstehung spielen. Das Problem vieler kutan angewendeter Wirkstoffe ist ihre Bioverfügbarkeit aufgrund fehlender Penetration.

News
16. Mai 2022

Sanguinum-Kräutertee jetzt für alle auch außerhalb der Stoffwechselkur erhältlich

Mit der Sanguinum-Stoffwechselkur steht bereits seit 20 Jahren ein therapeutisch begleitetes Programm zur Gewichtsreduktion zur Verfügung. Dabei steht der Stoffwechsel im Fokus: Ein wesentliches Ziel ist es, Ursachen für eine mögliche Stoffwechselstörung wie chronische Erkrankungen, Vitalstoffdefizite oder hormonelle Störungen zu erkennen und mit zu behandeln, damit wieder auf einem hohen Niveau Kalorien verbrannt werden können.

Panorama
Naturheilpraxis 05/2022

Adipositas lässt Immunsystem entgleisen

Eine kalorien- und fettreiche Ernährung lässt das weiße Fettgewebe, auch Viszeralfett genannt, anwachsen, das sich im ganzen Körper und zwischen den Organen anlagert. Damit wächst das Risiko für gesundheitliche Probleme.

Fachforum
Naturheilpraxis 05/2022

Cholesterin versus Homocystein

Kardiovaskuläre Risiken und Prävention

Seit Jahrzehnten tobt ein Glaubenskrieg, der die Pathogenese von Arteriosklerose und den sich daraus entwickelnden Folgeerkrankungen betrifft. Dass primär hohe Cholesterinwerte Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen und Lipidsenker die beste Lösung sind, ist unbewiesen.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 05/2022

Die Artischocke: zartbittere Unterstützung für Leber und Galle

Als Delikatesse haben Artischocken vor allem in der mediterranen Küche eine lange Tradition. Doch auch phytotherapeutisch ist die distelartige Pflanze vielseitig anwendbar. Ihr Einsatzgebiet sind hauptsächlich Beschwerden des Gastrointestinaltrakts, die durch verminderten Gallenfluss oder Leberschwäche verursacht sind.

News
23. März 2022

Stress und Fettleibigkeit

Eine neue wissenschaftliche Studie belegt, dass sich Stress und starkes Übergewicht bedingen.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 10/2021

Metabolisches Syndrom – Herz doppelt in Gefahr

Das metabolische Syndrom ist als sogenanntes Wohlstandssyndrom ein weit verbreitetes Krankheitsbild, welches als multiple Stoffwechselstörung charakterisiert werden kann, die ihre Ursache in einer genetisch- und lebensstilbedingten Insulinresistenz hat.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 10/2021

Stoffwechsel und Leberentgiftung in der Tibetischen Medizin

Da am Anfang des Stoffwechsels die Verdauung steht, führen Verdauungsprobleme zu Stoffwechselstörungen. Zudem wird durch eine inadäquate Verdauung die Leber belastet, weshalb neben der Behandlung der Verdauungsprobleme auch eine Leberentgiftung ratsam ist.

Panorama
Naturheilpraxis 09/2021

Lipidsenkende Therapie auch bei Älteren nützlich

Sollte bei über 75-jährigen Personen noch eine lipidsenkende Therapie begonnen werden? Darüber herrschte in den letzten Jahren große Uneinigkeit. Eine Metaanalyse kommt nun zu dem Ergebnis, dass auch Ältere von einer LDL-Cholesterin-Reduktion profitieren, insbesondere hinsichtlich des kardiovaskulären Risikos.

Panorama
Naturheilpraxis 05/2021

Hochintensives Ausdauertraining bei nicht alkoholischer Fettleber

Bei adipösen Patienten mit nicht alkoholischer Fettleber (NAFL) kann intensives Ausdauertraining helfen, die Gesundheit zu verbessern. In einer arabischen Pilotstudie besserten sich durch acht Wochen Hochintensitäts-Intervalltraining (HIIT) bei den Probanden unter anderem die Leberfett- und Langzeitblutzuckerwerte.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 04/2021

Herzgesundheit: Cholesterinsenker und die Rolle von Coenzym Q10

Durch Cholesterinsenker geht nicht nur das Cholesterin zurück, sondern auch die Bildung von Coenzym Q10. Da dieses im Alter ohnehin schon weniger gebildet wird, ist ein Mangel vorprogrammiert. Ein Coenzym-Q10-Mangel kann erhebliche Probleme nach sich ziehen – vor allem mit dem Herzen.

Schwerpunkt
Naturheilpraxis 01/2021

Die Leber und ihre Verfettung

Anhaltende Erschöpfung und Abgeschlagenheit sind oft die ersten Symptome eines Leberschadens. Das ist jedoch tückisch, denn die meisten Betroffenen sehen die Ursache für ihre Müdigkeit nicht in einem Organschaden, sondern schieben die anhaltende Erschöpfung auf ihren Beruf und lassen sich viel zu spät untersuchen.