Eine Aromatherapie mit Lavendel kann die körperlichen und psychischen Symptome der Wechseljahre lindern. Das hat ein systematischer Review mit Metaanalyse von iranischen Wissenschaftlern ergeben. In den systematischen Review flossen die Daten von 16 Studien mit 1 092 Frauen in den Wechseljahren ein, in die Metaanalyse die Daten aus acht Studien mit 493 Teilnehmerinnen. Einbezogen wurden randomisierte kontrollierte Studien und quasi-experimentelle Studien bis Januar 2020. Die Studien untersuchten den Einfluss einer Aromatherapie nur mit Lavendel oder Lavendel in Kombination mit anderen Aromen. Zwischen Probandinnen, die eine Aromatherapie mit Lavendel erhalten hatten und mit Placebo behandelten Probandinnen aus den Kontrollgruppen gab es signifikante Unterschiede bei den Wechseljahrbeschwerden. Die Aromatherapie hatte einen signifikant positiven Einfluss auf Schlafqualität, Hitzewallungen, sexuelle Funktion, Selbstwertgefühl und Angststörungen im Vergleich zu einem Placebo. Auch systolischer und diastolischer Blutdruck wurden positiv beeinflusst. Nur hinsichtlich der Triglycerid- und HDL-Werte konnten die Forscher einen leicht negativen Effekt beobachten.

Quelle

DeutschesGesundheitsPortal. n.rpv.media/2ql