Was macht das Wesen(tliche) aus, den Kern eines Menschen? Es sind seine inneren Werte, Ansichten, Beweggründe, Neigungen, Sehnsüchte, sein Glauben – und damit sein Charakter. Die verschiedenen Charaktertypen und das, worum es sich im Leben eines Menschen drehen kann, zeigt der Konstitutionskreis.

Abb. 1: Die zwölf Zeitqualitäten des Jahrestierkreises als Konkretisierung der sechs Zeitqualitäten des Jahreskreises. In der Mond-Zeit vollzieht sich die geistige Erneuerung. Diese Schlüsselstelle, an der sich der Geist in Primärrichtung auswirkt, ist entsprechend hervorgehoben.Christoph Proeller / Soluna
Abb. 1: Die zwölf Zeitqualitäten des Jahrestierkreises als Konkretisierung der sechs Zeitqualitäten des Jahreskreises. In der Mond-Zeit vollzieht sich die geistige Erneuerung. Diese Schlüsselstelle, an der sich der Geist in Primärrichtung auswirkt, ist entsprechend hervorgehoben.

Jeder Lebenskreis, egal ob der des Tages, Jahres oder Lebens, wird durch das Lebenskreismodell der Soluna-Spagyrik beschrieben. Folglich konkretisieren die zwölf Zeitqualitäten des Jahrestierkreises ganz allgemein die sechs Zeitqualitäten des Lebenskreismodells (s. Abb. 1). Beispielsweise werden die jovialen Zeitqualitäten des Abends (Tageskreis) und des Lebensabends (Lebenszeitkreis) durch die jovialen Zeitqualitäten Waage und Skorpion differenzierter betrachtet. Und die Zeitqualität des Jupiters wird zum Beispiel durch die Tierkreis-Zeitqualitäten Waage und Skorpion konkretisiert.