Gesunde Haut erneuert sich nach dem Mondrhythmus alle 28 Tage. Bei Psoriasis (Schuppenflechte) geschieht dies siebenmal schneller. Das rhythmische System ist daher der Schlüssel für eine dauerhaft erfolgreiche Behandlung dieses chronischen Hautleidens.

Kann ein Mensch körperliche und seelisch-geistige Belastungen nicht länger ausgleichen, treten Krankheitssymptome auf. Deshalb ist er auch nicht krank, weil er eine Psoriasis hat. Vielmehr leidet er unter der Hauterkrankung, weil er krank ist. Bei jedem Patienten betrachte ich daher die Dynamik der biologischen Vorgänge, um Zusammenhänge zu erkennen. Diese Zusammenhänge helfen mir, ein konkretes Bild vom Krankheitsgeschehen zu entwickeln. Der Blickpunkt ist es also, den ich seit 35 Jahren in meiner Praxis fokussiere und nach dem ich jede Therapie im Ansatz ausrichte.