Die Ohrakupunktur hat eine lange Tradition und wird häufig als ergänzende Therapie bei Schmerzen, Schlafstörungen, Allergien und zur Rauchentwöhnung eingesetzt. Eine Studie hat nun gezeigt, dass diese Akupunkturform auch beim Abnehmen eine wirkungsvolle Unterstützung sein kann. An der asiatischen Pilotstudie nahmen 59 Personen teil, die in drei Gruppen eingeteilt wurden. Die erste Gruppe erhielt Anleitungen zur Ohrakupunktur an sechs Punkten, um diese zu Hause selbst durchführen zu können. Die zweite Gruppe erhielt ebenfalls diese Anleitungen zur Ohrakupunktur und nutzte ergänzend eine App fürs Smartphone, die täglich an die Selbstakupunktur erinnerte, ein Ohrdiagramm mit den Akupunkturpunkten sowie Videoanleitungen zur Akupunktur enthielt. Die dritte Gruppe diente als Kontrollgruppe und erhielt keine Behandlung. Nach acht Wochen konnten die Personen aus den beiden Akupunkturgruppen größere Abnehmerfolge verzeichnen und auch ihr Taillen- und Hüftumfang hatte sich stärker reduziert. Die Teilnehmer aus der zweiten Gruppe, welche die App als Hilfestellung hatten, erzielten die größten Abnehmerfolge und waren insgesamt am zufriedensten mit dem Studienablauf und dem erreichten Gewichtsverlust.

Quelle

DeutschesGesundheitsPortal. n.rpv.media/2ho