Der folgende Artikel beschreibt verschiedene biochemische Mechanismen der Lipolyse und stellt einige vielversprechende natürliche Kandidaten vor, die Fettgewebe abbauen. Dies sind: Tilirosid, ein Inhaltsstoff der Samen der Hagebutte (Rosa canina), Glabridin aus der Süßholzwurzel (Glycyrrhiza glabra), Grundstoff der Lakritzherstellung, sowie Saponine der Bittermelone (Momordica charantia).

Tilirosid aus der Hagebutte

Ein Forscherteam um Akifumi Nagatomo, Research and Developement Division, Osaka, Japan, untersuchte Heilpflanzen aus der ganzen Welt hinsichtlich ihrer Fähigkeit, Fettgewebe abzubauen. Dabei kristallisierte sich Tilirosid aus der Hagebutte als interessanter Kandidat heraus. Tilirosid konnte den Fettstoffwechsel in der Leber verbessern und die Glukose-Clearence erhöhen. Im Vorfeld konnte bereits ein hemmender Effekt auf die Gewichtszunahme nicht übergewichtiger Mäuse durch Tilirosid nachgewiesen werden (2). Hohe Dosen von Hagebuttenpulver konnten sowohl präventiv als auch therapeutisch die Gewichtszunahme und die Abnahme der Glukosetoleranz im Mausmodell, bedingt durch eine fettreiche Diät, aufheben (3).