Medien
Naturheilpraxis 07/2022

Märchen und Heilkunst – Das Wesen von Heilpflanzen in Erzählungen

Anita Kraut, Gerhard Stöhr

Gebundene Ausgabe, 205 Seiten, ML Verlag, 1. Auflage 2021, ISBN 978-3-96474-184-4, 29,95 Euro

Lesezeit: ca. 1 Minute
ML Verlag

Ganzheitliche Medizin und Märchen haben etwas gemeinsam: Sie verstehen den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele. Denn Märchen erzählen Geschichten, die sich um wesentliche Fragen und Probleme des Lebens und der persönlichen Entwicklung drehen und auf unbewusster Ebene Lösungswege bereithalten. Dieses Buch ordnet den Märchengestalten Heilmittel aus der Homöopathie, der Spagyrik, den Blütenessenzen und der Pflanzenheilkunde zu. Den Personen aus den Märchen werden stets Heilmittel zugeordnet, von deren Qualitäten sie entweder einen Mangel oder ein Zuviel haben. Kräuterexpertin und Autorin Anita Kraut verfolgt den neuen therapeutischen Ansatz, dass sie ihre Patienten von ihren derzeitigen Lieblingsmärchen erzählen lässt und welche Personen sie darin am meisten ansprechen. Denn jeder wird das – aber auch nur das – aus einem Märchen für sich herausholen, wofür er reif ist und was er gerade für seine persönliche Entwicklung braucht. Da in der Deutung von Märchen auch die Qualitäten von Planeten und Tierkreiszeichen zur Sprache kommen, geht das Buch nach einer Einführung über Märchen auf die Planetenkräfte und Grundprinzipien der Tierkreiszeichen ein, bevor 13 Märchen vorgestellt und heilkundlich interpretiert werden. Ein Buch vom Heilzauber der Märchen und dem vertrauensvollen Wissen darum, dass sich am Ende alles zum Guten wandelt.

Dieser Artikel ist erschienen in

Naturheilpraxis 07/2022

Erschienen am 01. Juli 2022