Medien
Naturheilpraxis 09/2022

Ein Praxisleitfaden für Therapeuten der Chinesischen Medizin

Der zweite Band der Reihe Praxisleitfaden im Müller & Steinicke Verlag ist 2022 erschienen. Er widmet sich dem Thema Bi-Syndrome aus Sicht der Chinesischen Medizin. Die beiden Autorinnen Sabine Ritter und Birgit Ziegler bieten dem Therapeuten mit diesem Leitfaden einen integrativen Therapieansatz in der Behandlung von Schmerzen im Bewegungsapparat.

Eine Rezension von Marion Schön
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Jeder Therapeut wird vermutlich in seiner Praxis mit diesem komplexen Thema schon einmal konfrontiert worden sein. Laut einer Umfrage des Bundes Deutscher Heilpraktiker e. V. suchen immerhin 75 % der Patienten eine Heilpraktiker-Praxis wegen Beschwerden des Bewegungsapparats auf. Mit diesem Leitfaden werden die Pathomechanismen, die zur Entstehung von Bi-Syndromen führen veranschaulicht und adäquate Behandlungsansätze empfohlen.

Das Buch umfasst 266 Seiten und gliedert sich in 6 Kapitel mit jeweiligen Unterkapiteln. Es ist klar und übersichtlich aufgebaut, ein durchgehendes Farbkonzept dient einer schnellen Orientierung. Dabei sind klinische Inhalte und medikamentöse Therapie blau, Inhalte der Chinesischen Medizin grün und Inhalte der integrativen Medizin orange dargestellt. Nach einer Einleitung wird auf die Entstehung von chronischem Schmerz und dessen Folgen eingegangen. Im darauf folgenden Kapitel befassen sich die Autorinnen mit den Ursachen der Bi-Syndrome, deren Differenzierung und unterschiedlichen Therapiestrategien aus Sicht der Chinesischen Medizin.

Lesen Sie den vollen Artikel in