Aktuelles
Naturheilpraxis 08/2022

Die bemerkenswerte Heilkraft der Pilze

In dem Buch "Ganzheitliche Anwendung von Heilpilzen" findet der Leser umfassende Praxisinfos aus der langjährigen Arbeit des Autors Dr. Christopher Hobbs mit Heilpilzen, Erfahrungsberichte über Pilzmedizin bei Patienten und die wichtigsten Ergebnisse der Forschung über medizinisch wirksame Pilze: ein Werk, das verständlich für Laien ist und gleichzeitig als Fachbuch für Spezialisten dient.

Eine Rezension von Dr. med. Eberhard Wormer
Lesezeit: ca. 2 Minuten
tarapong srichaiyos / shutterstock.com

Schwerpunkte sind ausführliche Heilpilzporträts und eine Auswahl der besten Pilzspezies bei diversen Gesundheitsstörungen. Der Autor beschreibt Heilpilze, von denen Sie vorher noch nie gehört haben, die aber seit Jahrhunderten in Asien und der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet werden. Größte Bedeutung haben vorbeugende und heilende Wirkungen von Pilzen. Dazu gehören die Behandlung von viralen und bakteriellen Infektionen, Krebsschutz, Stärkung von Herz und Kreislauf, Regulierung des Blutdrucks, Hilfe bei Stoffwechselstörungen und Übergewicht, Heilwirkungen bei nervösen oder kognitiven Störungen, Vitalisierung (z. B. bei Fatigue-Syndrom), Stimmungsstabilisierung (z. B. bei Depression, Angst) und andere Heilwirkungen.

Schon unsere Vorfahren wussten, dass Heilpilze wie Reishi und Birkenporling gegen Krankheiten wirksam sind und zu einer gesunden Balance der Körpersysteme beitragen. Pilze beeinflussen auf vielfältige Weise unser Immunsystem, dessen primäre Aufgabe darin besteht, uns vor pathogenen Viren und Bakterien zu schützen. Der Gletschermann Ötzi, der vor ca. 5 000 Jahren lebte, trug getrockneten Birkenporling bei sich. Forscher fanden in einer Studie von Fossilien aus dem Norden Kanadas heraus, dass Pilze mindestens seit einer Milliarde Jahren existieren.

Lesen Sie den vollen Artikel in

Naturheilpraxis 08/2022

Aktuelle Ausgabe
Erschienen am 02. August 2022