Eine internationale Forschergruppe, an der Wissenschaftler der Universität Magdeburg beteiligt sind, hat ein Designer-Protein zur Therapie von Typ-2-Diabetes entwickelt. Der Wirkstoff besteht aus den natürlichen Proteinen Interleukin-6 und CNTF. Die appetitzügelnde Wirkung von CNTF (ciliary neurotrophic factor) ist bekannt, allerdings wird es vom Immunsystem schnell inaktiviert. Durch die Kombination mit IL-6 könnte es sich nun langfristig für die Therapie eignen. „Unser Protein kann all das, was man sich von einem Diabetes-Wirkstoff wünscht“, sagt Prof. Christoph Garbers. „Es senkt den Glukosespiegel und wirkt so, dass man ausschließlich Fett, aber keine Muskelmasse abnimmt.“ Jetzt, erklärt der Molekularbiologe, sollen umfassende klinische Studien beginnen. Autorin: Martina Schneider