Schwerpunkt
Naturheilpraxis 07/2022

Der biologische Sinn von (chronischen) Schmerzen

Im Alter von etwa 20 Jahren konnte ich keine 500 Meter mehr joggen, ohne unerträgliche Schmerzen zu bekommen. Die meisten sportlichen Hobbys musste ich aufgeben. Heute – etwa 10 Jahre später – habe ich zwar immer noch Beckenschiefstand, Skoliose, Morbus Scheuermann etc., aber ich bin weitestgehend schmerzfrei. Um zu verstehen, wie mir das gelungen ist und wie Sie anderen Schmerzgeplagten effektiv helfen können, müssen wir die Frage klären: Warum spüren wir Symptome?

Ein Beitrag von Krystian Manthey
Lesezeit: ca. 6 Minuten
Lutsina Tatiana / shutterstock.com

Der menschliche Körper ist – wie auch jedes andere Leben – ein hochkomplexes, selbstregulierendes, dynamisches System, das sich pausenlos selbst repariert. Unermüdlich werden Zellen erneuert, DNA-Fehler beseitigt und Verletzungen geheilt. Allein in der Haut „erblicken“ etwa eine Milliarde neue Zellen jeden Tag das Licht der Welt. Gäbe es diese ständige Selbstheilung nicht, würde kein Lebewesen existieren können. Selbstheilung ist ein fundamentaler Baustein, der es jedem Leben ermöglicht, Störungen eigenständig zu beheben und Balance anzustreben. Kommt es jedoch aufgrund zu starker Störfaktoren zu Dysbalancen, überwiegen zum Beispiel entweder Zellabbau (z. B. Osteoporose) oder ungeregelter Zellaufbau (Tumor), dann entsteht Krankheit.

Medizinische Maßnahmen allein können einen deshalb nicht heilen. Heilen kann nur der Körper selbst. Aber Therapeuten können mit den entsprechenden Maßnahmen und Worten die Selbstheilung unterstützen – oder aber auch behindern. Dadurch ist es auch verständlich, dass das, was wir als Wohlergehen beziehungsweise Gesundheit empfinden, das Ergebnis dieser harmonisch ablaufenden körperlichen Selbsterhaltungs-Funktionen ist. Kommt es jedoch durch innere oder äußere Faktoren zur Entgleisung dieses inneren Gleichgewichts, ist das eine Gefahr für unseren Organismus. Und damit wir dieser Gefahr unsere Aufmerksamkeit schenken, alarmiert uns unser biochemisches Wunderwerk namens Körper mit negativ spürbaren Symptomen – häufig sind es Schmerzen.

Lesen Sie den vollen Artikel in

Naturheilpraxis 07/2022

Erschienen am 01. Juli 2022