Wie kann sich der Therapeut in akuten Infektzeiten wie der Erkältungs- und Grippesaison selbst schützen? Wie kann die Naturheilkunde im Fall eines akuten Infekts dem Patienten helfen? Der Beitrag gibt Antworten.

Covid-19 – diese erstmals im letzten Jahr in Wuhan beschriebene, per Tröpfcheninfektion übertragbare Viruserkrankung, deren Name eine Kurzform von „Coronavirus disease 2019“ ist, hat das gesamte Gefüge der Industrieländer massiv durcheinandergebracht. Das Krankheitsbild dieser Virusinfektion verläuft von symptomfrei bis überwiegend mild und moderat, kann sich aber auch bis hin zu einer schweren Lungenentzündung entwickeln. Trotz einer momentanen Pandemie sollten wir besonnen reflektieren und reagieren. Bei Covid-19-Patienten und -Verdachtsfällen haben Heilpraktiker gemäß Infektionsschutzgesetz Behandlungsverbot.