Fachforum
Naturheilpraxis 08/2022

Darmreinigung – Sinn oder Unsinn?

Der Begriff "Darmreinigung" hat sich im Laufe der Zeit gewandelt und beinhaltet heute im Gegensatz zu früher sehr viel mehr als nur die Entleerung des Darms und das Lösen von im Darm möglicherweise haftenden Rückständen. Grundsätzlich ist die Frage, ob etwas gehypt werden soll, das der Darm bei "artgerechter Ernährung" von selbst macht, so man ihn denn auch lässt.

Ein Beitrag von Sigrid Selzer
Lesezeit: ca. 13 Minuten
Fotosr52 / shutterstock.com

Meist sind es gerade Menschen mit Darmbeschwerden, die mithilfe einer Darmreinigungskur nach einer Linderung ihrer Beschwerden suchen. Auch Patienten beispielsweise mit Rheuma, Allergien und Hautproblemen versprechen sich dadurch eine Verbesserung ihrer Gesundheit und Vitalität.

Wenn wir uns im Netz nach Darmreinigung umschauen, finden wir gelegentlich mit dem irrigen Argument beworbene Angebote, eine mangelnde Darmfunktion überziehe die Darmschleimhaut wie Tapetenkleister und dies sei ein idealer Nährboden für unerwünschte Untermieter. Dieser Artikel soll die Möglichkeiten der Darmreinigung ein wenig beleuchten. Neben vorgegebenen Kuren, bei denen wir genauer auf die Inhaltsstoffe und das Preis-Leistungs-Verhältnis schauen sollten, gibt es weitere Möglichkeiten.

Unser Darm

Der Darm ist kein starres Rohr, der wie ein verstopfter Abfluss wieder frei gemacht werden kann. Im Darm herrscht ein lebendiges Treiben von kaskadenartig ablaufenden, fein abgestimmten und von Enzymen und Nervensystem gesteuerten Verdauungsvorgängen zur Lebenserhaltung, aus denen unsere Symbionten, eine nicht vorstellbare Anzahl an physiologischen Darmbakterien, gar nicht wegzudenken sind. Dabei sind Magen, Leber, Gallenblase und Darm eine funktionelle Einheit, die eng mit der Psyche verknüpft ist. Darmreinigung als naturheilkundliches Gesamtkonzept sollte daher die individuellen Befindlichkeiten und Gegebenheiten des Patienten mit einbeziehen.

Lesen Sie den vollen Artikel in

Naturheilpraxis 08/2022

Aktuelle Ausgabe
Erschienen am 02. August 2022