News
19. Januar 2022

Apothekenprodukt des Jahres 2022

Das Probiotikum ‚Darmflora plus select intens‘ von Dr. Wolz wurde vom „Journal für die Apotheke“ zum Apothekenprodukt des Jahres 2022 in der Kategorie OTC gekürt.

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Wahl der Jury fiel auf ‚Darmflora plus select‘, weil dieses Präparat durch die Kombination aus qualitativ überaus hochwertigen Milchsäurebakterien in einer sehr hohen Dosierung von 100 Milliarden pro Tag und der wissenschaftlich fundierten Grundlage überzeugt: Die 18 enthaltenen Stämme wurden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit einem Multi-Species-Konzepts sorgfältig ausgewählt. Ihre Wirkung und sichere Anwendung beim Menschen wurden in Humanstudien geprüft. Insgesamt liegen über 100 Studien zu den verwendeten Stämmen vor. Alle Stämme sind genetisch charakterisiert, klassifiziert und sicher (GRAS-Status). Sie sind stabil gegenüber vielfältigen Antibiotika, sind säureresistent und zusätzlich durch eine säureresistente Kapsel geschützt. Da sie eine sehr gute Anhaftungsfähigkeit an der Darmmukosa haben, verbleiben sie im Darm und werden nicht unmittelbar wieder ausgeschieden.

Darmflora plus select intens enthält zusätzlich die für das Wachstum der Bakterien nützlichen Vitamine B1, B2, B6 und B12 sowie Biotin und Folsäure zur Unterstützung der Darmschleimhaut und des Immunsystems. Das Präparat ist vegan und enthält nur die reinen Wirkstoffe, ist also frei von Gelatine, Gluten, Lactose, Fructose und Histamin. Es sind auch keine Zusatz-, Farb- oder Füllstoffe wie Magnesiumstearat oder Titandioxid enthalten. Durch die Aufteilung der Tagesdosis auf 4 Kapseln ist eine einschleichende und individuelle Dosierung möglich.

Die Summe dieser Eigenschaften macht Darmflora plus select intens (40 Kapseln PZN 13839419 und 80 Kapseln PZN 13839425) zu einem qualitativ besonders wertvollen Präparat. „Daher war es nur konsequent,“ so die Pharmazeutin und Jury-Vorsitzende, Dr. Barbara Spohrer, „Darmflora plus select intens als Apothekenprodukt des Jahres 2022 auszuzeichnen. Denn das Präparat kann das Therapiemanagement einer Darmbehandlung auf wissenschaftlicher Grundlage entscheidend verbessern.“

www.wolz.de