Der „Tag der Immunologie“, initiiert von der European Federation of Immunological Societies (EFIS), soll weltweit das Bewusstsein für unser Immunsystem als Basis für Gesundheit und Wohlbefinden stärken. Es wird kaum überraschen: Das Motto für 2021 ist COVID-19.

Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Interesse an unserem Immunsystem stark angetrieben. Gerade weil in diesem Jahr die Grippewelle aufgrund der AHA-Maßnahmen ausgeblieben ist, gerät in den Hintergrund, dass es über 200 unterschiedliche Viren gibt, welche Atemwegsinfektionen wie eine akute Bronchitis auslösen und das Immunsystem belasten können. Jeder Infekt, jede Erkältung kann den Organismus schwächen und seine Anfälligkeit für neue Infektionen erhöhen. Daher ist es besonders wichtig, Atemwegsinfekte ausreichend zu behandeln, denn die überwiegende Mehrheit unkomplizierter Atemwegsinfekte / Erkältungen werden nicht von SARS-CoV-2, sondern von Rhinoviren usw. verursacht.

Umckaloabo (Fa. Dr. Schwabe) mit dem Spezialextrakt EPs 7630 aus der Wurzel der Kapland-Pelargonie ist eine gut dokumentierte Behandlungsoption bei akuter Bronchitis, auch in frühen Stadien, mit nachgewiesener Wirksamkeit und Verträglichkeit. Die klinische Wirksamkeit von EPs 7630 zur Behandlung dieser Atemwegsinfekte wurde in 30 klinischen Studien mit über 10.000 Patienten belegt. Das macht Umckaloabo zum am besten untersuchten Phytopharmakon gegen Atemwegserkrankungen weltweit. EPs 7630 bessert Beschwerden und verkürzt die Krankheitsdauer bei Patienten mit unkomplizierten Atemwegsinfekten.

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Quelle: Pressemitteilung der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG