● Bronchialasthma und Allergien

● Haut- und Venenerkrankungen

● Allgemeine Durchblutungsstörungen

● Rheumatische Erkrankungen

● Gelenkbeschwerden Herz-/Kreislauferkrankungen
● Leber-/Galleerkrankungen

● Nieren-/Blasenerkrankungen

● Nachlassen der geistigen Leistungskraft

● Infektanfälligkeit, Steigerung der Abwehrkräfte

● Klimakterische Erkrankungen

● Sexualstörungen

● Erschöpfungszustände

● Regeneration & Revitalisierung

Die Wiedemann-Homöokomplexe enthalten in der Regel jeweils vier homöopathische Einzelmittel, die sich in ihrer Wirkung bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen, bei Erkrankungen des geriatrischen Formenkreises und bei Vitalitätsverlust ergänzen. Es stehen insgesamt 12 Wiedemann-Homöokomplex®-Präparate mit verschiedener Buchstabenkennzeichnung als fertige Injektionslösung in der Packungsgröße zu 10 Ampullen à 2 ml zur Verfügung.