CME-zertifizierte Fortbildung: In Prävention und Therapie von Volkskrankheiten an Biofaktoren-Mangel denken!

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Demenz, Osteoporose – sie alle zählen zu den Volkskrankheiten unserer Zeit. An der Entstehung und Ausprägung dieser Erkrankungen kann ein Mangel an essenziellen Biofaktoren beteiligt sein. Zu den Biofaktoren gehören insbesondere Vitamine und Mineralstoffe – Substanzen, die der Körper für seine physiologischen Funktionen benötigt und die gesundheitsfördernde oder krankheitsvorbeugende biologische Aktivitäten besitzen.

Was können Biofaktoren in Prävention und Therapie der großen Volkskrankheiten leisten? Dieser Frage gingen namhafte Experten auf dem Online-Symposium der Gesellschaft für Biofaktoren am 14. November 2020 nach. Die Aufzeichnung des Symposiums wurde zertifiziert und steht für den Erwerb von Fortbildungspunkten für ein Jahr kostenlos auf www.gf-biofaktoren.de zur Verfügung. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Thema Biofaktoren.

Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft für Biofaktoren e.V.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Christrosenextrakt in der begleitenden Krebstherapie
Aroniasaft zeigt in-vitro antivirale Wirkung
Aktuelles zur Bedeutung von Magnesium