Gesundheits- und Fitnessapps boomen – seit der Coronapandemie sind sie gefragt wie nie. Allein im ersten Quartal 2020 wurden in Deutschland zwei Millionen Apps rund um das Thema Gesundheit heruntergeladen.

Digitale Gesundheitshelfer gibt es mittlerweile in Hülle und Fülle und es werden immer mehr: Von Apps für mehr Ruhe und Gelassenheit über Gadgets, die zu mehr Bewegung animieren, bis hin zur digitalen Blutdruck- und Blutzuckerüberwachung mithilfe von Wearables, smarten Messgeräten und Co. Da fällt es schwer, noch den Überblick zu behalten und die geeignete App oder das passendste Wearable zu finden.

Hier gibt eine Sonderausgabe des Digital Ratgebers Hilfestellung: Die Ausgabe setzt sich umfassend mit dem Thema E-Health auseinander und stellt digitale Gesundheitshelfer sowie Apps für ein gesundes Leben vor. Aus demselben Verlagshaus stammt u. a. auch die Apotheken Umschau. Bei den Apps stehen in der Ausgabe Anwendungen für Meditation und Achtsamkeit im Fokus. Die Ausgabe steht auf der Website des Digital Ratgebers kostenlos als E-Paper zur Verfügung. [jg]

Quelle: Digital Ratgeber

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktuelles zur Bedeutung von Magnesium
Männer vernachlässigen Vorsorge
Alltagsaktivität steigert Wohlbefinden