Individuell auf den jeweiligen Patienten zugeschnittene Rezepturen sind eine Stärke der Naturheilkunde. Doch leider kommt es immer wieder vor, dass Patienten, beim Versuch das Rezept bei der Apotheke vor Ort zu besorgen, erfolglos bleiben.

Entweder die Apotheke hat die entsprechenden Präparate nicht vorrätig, weiß nicht, dass die notierten Präparate existieren oder kann die gewünschten Rezepturen nicht herstellen. Besonders wenn es um Individualrezepturen geht, ist das beschriebene Problem kein Einzelfall.

Das junge Startup therabee aus München bietet dafür Lösungen an. Therabee arbeitet hierzu mit naturheilkundlichen Partnerapotheken zusammen und schafft es so, ein umfangreiches naturheilkundliches Sortiment mit bereits über 700.000 Artikeln anzubieten. Die Arzneimittelbestellung von therabee ist kostenlos und der Therapeut kann die benötigten Präparate in die Praxis oder direkt zum Patienten nach Hause bestellen. Der Patient bezahlt mit einem „Klick“ und hat alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl.

Weitere Informationen bei therabee.

Quelle: Mitteilung von Digital Solutions and Services GmbH