Aufgrund der rechtlichen Vorgaben und Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie müssen auch im Bereich der Naturheilkunde weiterhin viele Kongresse und Tagungen abgesagt oder verschoben werden. Einige Veranstalter weichen auf Onlinelösungen aus. Im November 2020 sind vorerst folgende größere Kongresse betroffen:

  • 19. Umweltmedizinische Jahrestagung, Hannover (13.–14.11.) – abgesagt
  • 89. Tagung Naturheilkunde, München (14.–15.11.) – abgesagt
  • 24. Heilpraktiker Symposium, Dresden (14.11.) – Update vom 30.10.: entfällt; bereits überwiesene Gebühren werden zurückerstattet
  • MEDICA, Düsseldorf (16.–19.11.) – findet online als virtuelle Messe statt
  • 4. TEN-Kongress, Solothurn (20.11.) ­– findet als Online-Tagung statt
  • 44. Hypertonie-Kongress, Berlin (19.–21.11.) – abgesagt
  • 16. Norddeutscher Heilpraktiker-Kongress, Hamburg (21.–22.11.) ­– abgesagt
  • 16. Heilpraktiker-Symposium, Hanau (28.11.) – abgesagt

 

(jg)