Aufgrund der rechtlichen Vorgaben und Einschränkungen, um die Infektionsausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, müssen auch im Bereich der Naturheilkunde viele Kongresse, Tagungen und Messen abgesagt werden. Vorerst betrifft dies die folgenden Kongresse im März und April 2020:

  • 138. ZAEN-Kongress, Freudenstadt (18.–22.03.) – abgesagt
  • 3. Deutscher Jod-Kongress, Düsseldorf (21.03.) – verschoben auf Herbst
  • 45. INTERBIOLOGICA, Wiesbaden (21.–22.03.) – verschoben auf 05.–06.09.
  • 39. Kongress der DGfAN, Erfurt (26.–29.03.) – abgesagt
  • 53. Heilpraktiker-Kongress Baden-Baden (18.–19.04.) – verschoben
  • 89. Tagung für Naturheilkunde, München (24.–25.04.) – abgesagt
  • 37. Deutscher Heilpraktikertag und CAM, Düsseldorf (25.04.) – abgesagt

 

(jg)

Das könnte Sie auch interessieren:

FDH BW: Kongress verschoben, Aufruf an Mitglieder 
Corona-Finanzhilfe für Praxen 
Was tun, wenn die Corona-Krise die Praxis betrifft?