Die Anthroposophische Medizin feiert in diesem Jahr ihr hundertjähriges Jubiläum. Der Philosoph und Naturwissenschaftler Rudolf Steiner hat vor 100 Jahren die Grundlagen der Anthroposophischen Medizin entwickelt. Dieses Jubiläum nimmt der Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD) e.V. zum Anlass, um zu zeigen, was die Anthroposophische Medizin ist, was ihre Ziele sind und was sie erreichen kann. Den Auftakt des Jubiläumsjahres bildet der Publikumskongress „Anthroposophische Medizin – erleben, fragen, verstehen“ am 21. März in Leinfelden-Echterdingen im Raum Stuttgart. In Vorträgen, Workshops und Sprechstunden erklären Therapeuten, wie die Anthroposophische Medizin arbeitet und was sie so besonders macht. Der Kongress mit angegliederter Messe richtet sich gleichermaßen an interessierte Gesundheitsprofis wie Laien und findet im Rahmen der Jubiläumskampagne „100 Jahre Zukunft“ des DAMiD statt. Mehr zum Kongress und der Kampagne erfahren Sie auf der Website www.100JahreZunkunft.de

Quelle: Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD) e.V.