hoT, die hypoallergene orthomolekulare Therapie, bezeichnet eine Form der Regulationsmedizin auf Basis besonders reiner Mikronährstoffe. Sie wurde entwickelt vom Lübecker Arzt für Naturheilkunde und Sportmedizin Peter-Hansen Volkmann und wird mittlerweile international von Ärzten und Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen eingesetzt. Einmal im Jahr treffen sich Wissenschaftler, Anwender und Interessenten zum hoT-Workshop. Die Tagung bietet durch vielfältige Expertenvorträge detaillierte Einblicke in das System der hoT. Ein Rahmenprogramm, das gezielt zum fachlichen und interdisziplinären Austausch einlädt, rundet die Veranstaltungsreihe ab.
Dieses Jahr findet der hoT-Workshop unter Leitung von Peter-Hansen Volkmann am 7. Dezember ganztätig im Atlantic Hotel Lübeck statt. Die Bandbreite der Themen reicht von der Einführung in die Diagnostik und Therapie mithilfe der hoT über onkologische und zahnmedizinische Vorträge bis zu phytotherapeutischen Exkursen und gesundheitsökologischen Überlegungen im Zusammenspiel mit orthomolekularer Medizin. Eine spannende Veranstaltung mit reichlich Erkenntnisgewinn ist also garantiert. Die Tagung am 07.12.2019 findet von 9 bis 17 Uhr statt, am Vorabend können sich interessierte Teilnehmer zum gemeinsamen Stadtrundgang durch das weihnachtlich geschmückte Lübeck treffen. Weitere Informationen zum Programm und die Anmeldeunterlagen finden Sie unter www.vbn-verlag.de (jg)

Quelle: hypo-A GmbH