Spastizität, also starke Verkrampfungen, sind ein häufiges und schmerzhaftes Problem bei der Multiplen Sklerose. Konventionelle Wirkstoffe, die die Spastizität lösen sollen, sind häufig nur begrenzt wirksam und nicht immer gut verträglich. Inzwischen wird medizinisches Cannabis zur Entkrampfung eingesetzt. Ein Mittel ist ein Spray aus Delta-9-Tetrahydrocannabinol und Cannabidiol (THC:CBD-Spray), das als ergänzende Therapie bei MS-Spastizität zugelassen ist, die nicht ausreichend auf andere Medikamente anspricht. In klinischen Studien wurde bereits gezeigt, dass damit der Schweregrad der Krämpfe und der damit einhergehenden Symptome gebessert werden kann. Allerdings sind klinische Studien nicht das normale Leben – daher untersuchten Neurologen der Uniklinik Dresden nun in Kooperation mit der Herstellerfirma die aktuelle Studienlage zur normalen, alltäglichen Anwendung dieses Sprays und seiner Wirkung auf MS-Spastizität.
Dazu führten sie eine systematische Literaturrecherche durch, in der sie alle Studien identifizierten, in denen THC:CBD-Spray nicht randomisiert und kontrolliert untersucht wurde. Solche Beobachtungsstudien wurden mit Veröffentlichungsdaten zwischen 2011 und 2017 berücksichtigt. Studieninformationen wie Informationen zu den Patienten, Wirksamkeit und Verträglichkeit der Behandlung von MS-Spasmen mit medizinischem Cannabis wurden zusammengefasst und analysiert.
Die Ergebnisse dieser systematischen Literaturübersicht bieten gute Hinweise auf die Wirksamkeit und Verträglichkeit der ergänzenden Behandlung mit THC:CBD-Spray. Demnach linderte die Behandlung bei einem großen Teil der Patienten im normalen Alltag die Spastizitätsbeschwerden in klinisch relevantem Maß. Die Verträglichkeit entsprach den Ergebnissen randomisierter klinischer Studien. Diese Untersuchung zeigte somit die Alltagstauglichkeit der Behandlung, nachdem im klinisch stärker kontrollierten Umfeld bereits die generelle Wirksamkeit und Sicherheit bestätigt wurde.

Original Titel:
Daily Practice Managing Resistant Multiple Sclerosis Spasticity With Delta-9-Tetrahydrocannabinol: Cannabidiol Oromucosal Spray: A Systematic Review of Observational Studies.

Quelle: DeutschesGesundheitsPortal