Aus der aktuellen Naturheilpraxis

Herz & Kreislauf

Blutdrucksenkung durch natürliche Antihypertensiva

Ein Beitrag von Jens Bielenberg

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind die häufigste Todesursache. Bluthochdruck verursacht jährlich 9,4 Millionen Todesfälle weltweit. Synthetische Antihypertensiva gehören zu den meistverordneten Arzneimitteln in den Industrienationen. Ein großes Spektrum von Nebenwirkungen und fehlende Effektivität macht die Suche nach geeigneten Blutdrucksenkern oft zur Odyssee durch das Arsenal an synthetischen Antihypertensiva. Eine Alternative in Prävention und Therapie können natürliche Blutdrucksenker sein.

Foto: KristinaSh / shutterstock.com
In den letzten drei Dekaden wurden zahlreiche lokale Heilpflanzen auf blutdrucksenkende Effekte untersucht (1). Im folgenden Artikel gilt der Fokus pflanzlichen Agonisten an TRP-Ionenkanälen und natürlichen Peptiden als Hemmstoffen des Angiotensin-Converting-Enzyms (ACE).

Natürliche Agonisten an TRP-Ionenkälen

Wissenschaftler um Prof. Marc Freichel haben einen neuen blutdruckregulierenden Mechanismus entdeckt, der nicht nur das Arsenal neuer Antihypertensiva vergrößern kann, sondern auch Naturstoffen neue Einsatzgebiete zur Therapie und Prävention von Bluthochdruck beschert. Ein Ionenkanal der TRP-Gruppe, der unter anderem im Endothel der Blutgefäße sowie in den Zellen der adrenergen Drüsen zu finden ist, beeinflusst den Sympathikotonus. Mit Knoblauch und Chili konnten bereits TRP-Ionenkanal-Agonisten identifiziert werden. Sie sind interessante Kandidaten für nutritive Strategien der Prävention und zur Unterstützung der Therapie des Bluthochdrucks.

Die Beteiligung von TRPKanälen an der Blutdruckregulation

Die TRP-Kanäle (transient receptor potential channels) sind eine Familie von zellulären Ionenkanälen. Insekten benötigen TRP-Kanäle zum Sehen und bei der Schmerzwahrnehmung. Beim Menschen spielen sie eine wichtige Rolle bei der Wahrnehmung von Geschmack, Pheromonen, Temperatur sowie Schmerz. Man unterscheidet verschiedene Unterfamilien der Kanäle, z. B. die klassische Unterfamilie (TRPC), Vanilloid-Rezeptor-Unterfamilie (TRPV), oder Melastatin-Unterfamilie (TRPM). TRPC1- bis TRPC5-Kanäle kommen in der glatten Muskulatur der Gefäße vor, außerdem in der glatten Muskulatur des Uterus und des Gastrointestinaltraktes. Sie sind wichtige Faktoren für die Kontrolle der Muskelfunktion (2). ...

Mehr in der April-Ausgabe

...

Aktuelles

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Termine


Annette Pascoe erhält EMOTION.award 2017

Annette Pascoe, Geschäftsführerin, von Pascoe Naturmedizin in Gießen, ist im Rahmen einer feierlichen Gala mit fünf weiteren Frauen für ihr soziales und unternehmerisches Schaffen ausgezeichnet worden. Eine hochkarätig besetzte Jury der Frauenzeitschrift EMOTION hat die Preisträgerinnen nach Nominierung und Voting der EMOTION-Leserinnen in feierlicher Zeremonie gekürt.
Annette Pascoe ist in der Kategorie „Unternehmerin/Gründerin“ für ihre Kreativität in der Unternehmensführung ausgezeichnet worden. Unter ihrer Führung hatdas Unternehmen seinen gesamten Markenauftritt grundlegend verändert und ist dabei auch noch von den Mitarbeitern auf Platz 1 als „Deutschlands bester Arbeitgeber 2017“ gewählt worden. mehr ...



Abschied von Dr. Werner Loges

Das norddeutsche Familienunternehmen Dr. Loges + Co. GmbH trauert um Firmengründer Dr. Werner Loges. In Hochachtung vor seinem Lebenswerk nahmen die Belegschaft und treue Wegbegleiter traurig Abschied von einem herausragenden Unternehmer und einer starken Persönlichkeit. Der Visionär und Namensgeber verstarb am 28.3.2017 nur wenige Tage vor seinem 89. Geburtstag in seiner Wahlheimat Bad Reichenhall.1958 gründete Dr. Werner Loges mit seinem Studienfreund Klaus Müller die "Kausan Arzneimittel - Dr. Loges + Co. GmbH“ in einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Hamburg-Nienstedten. Damit wurde die Basis für ein mittelständiges, pharmazeutisches Unternehmen gelegt, das mittlerweile bundesweit mehr als 320 Mitarbeiter beschäftigt. Im Fokus stehen über 60 naturheilkundliche Präparate für fast jede Indikation. mehr ...


Weitere Meldungen ...




08. - 12.05.2018 49. TCM-Kongress, AGTCM
Rothenburg

26.05.2018 Sächsicher Heilpraktikertag BDN e.V.
Chemnitz

16.-17.06.2018 Dt. Heilpraktikertag
Karlsruhe

23. - 24.06.2018 34. Fachtagung für Augendiagnose
AK Josef Angerer
München

13. - 15.07.2018 Chirotage Lenggries
Lenggries

Weitere Termine ...


© Pflaum Verlag
Impressum