Aus der aktuellen Naturheilpraxis

Frisch, Schön, Harmonisch

Beim Altern auf die richtigen Gene setzen

Länger leben und dabei gesund bleiben mit epigenetischer Regulation

Ein Beitrag von Sebastian Vigl

Verschiedene Gene spielen beim Alterungsprozess eine Rolle. Sie beeinflussen die Lebensspanne und das Risiko für ernsthafte Erkrankungen. Entscheidend ist jedoch nicht ihr bloßes Vorhandensein im Erbgut, sondern ihre Aktivität. Diese kann durch den Lebensstil reguliert werden. Therapeuten können ihren Patienten mit diesem Wissen die Verbindung zwischen Lebensstil und Gesundheit aufzeigen.

Die in Beeren enthaltenen Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, die mitverantwortlich sind für den Alterungsprozess.
Foto: Goskova Tatiana/shutterstock.com
Die Enträtselung des Alterungsprozesses

Nichts beschäftigt uns so wie die Endlichkeit unseres Lebens. Der Alterungsprozess ist nur noch in Teilen ein Mysterium, einzelne Aspekte dessen sind uns schon bewusst. Wir wissen, dass der Abbau unserer Körperfunktionen nicht die Ursache des Alterns ist, sondern deren Folge. Dasselbe gilt für die Verkürzung der inneren Zelluhren, der sogenannten Telomere (siehe unten), oder die größere Anfälligkeit für oxidativen Stress. Die ehrgeizigsten Wissenschaftler begnügen sich schon lange nicht mehr damit, den Alterungsprozess zu verstehen. Sie arbeiten an Lösungen, ihn zu überwinden. Es ist gut möglich, dass die Fortschritte auf den Gebieten der Genetik, der künstlichen Intelligenz und der Nanorobotik schon in zwei Jahrzehnten unsere Lebensspanne erheblich verlängern. Die sogenannten transhumanistischen Bestrebungen, die die Grenzen des menschlichen Lebens mit technischen Verfahren sprengen wollen, sind faszinierend und einschüchternd zugleich. Doch warum auf die Zukunft warten? Schon heute können wir mit dem Wissen der Epigenetik die Gesundheit und die Lebensspanne positiv beeinflussen.

Mit Epigenetik die Regulation der Gene beeinflussen

Vor über 60 Jahren entschlüsselten die beiden Wissenschaftler Watson und Crick die Struktur des Erbmaterials – unseres inneren Bauplans, nach dessen Vorgaben wir auch altern und erkranken. Die Modifizierung ihrer Desoxyribonukleinsäure (DNS) galt bald als der Schlüssel für ein längeres Leben. Heute wissen wir: Wir modifizieren unsere DNS jeden Tag. Wir können zwar ihre Zusammenstellung nicht verändern, wohl aber die Aktivität ihrer Gene. ...

Mehr in der Juli-Ausgabe

...

Aktuelles

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Termine


Annette Pascoe erhält EMOTION.award 2017

Annette Pascoe, Geschäftsführerin, von Pascoe Naturmedizin in Gießen, ist im Rahmen einer feierlichen Gala mit fünf weiteren Frauen für ihr soziales und unternehmerisches Schaffen ausgezeichnet worden. Eine hochkarätig besetzte Jury der Frauenzeitschrift EMOTION hat die Preisträgerinnen nach Nominierung und Voting der EMOTION-Leserinnen in feierlicher Zeremonie gekürt.
Annette Pascoe ist in der Kategorie „Unternehmerin/Gründerin“ für ihre Kreativität in der Unternehmensführung ausgezeichnet worden. Unter ihrer Führung hatdas Unternehmen seinen gesamten Markenauftritt grundlegend verändert und ist dabei auch noch von den Mitarbeitern auf Platz 1 als „Deutschlands bester Arbeitgeber 2017“ gewählt worden. mehr ...



Abschied von Dr. Werner Loges

Das norddeutsche Familienunternehmen Dr. Loges + Co. GmbH trauert um Firmengründer Dr. Werner Loges. In Hochachtung vor seinem Lebenswerk nahmen die Belegschaft und treue Wegbegleiter traurig Abschied von einem herausragenden Unternehmer und einer starken Persönlichkeit. Der Visionär und Namensgeber verstarb am 28.3.2017 nur wenige Tage vor seinem 89. Geburtstag in seiner Wahlheimat Bad Reichenhall.1958 gründete Dr. Werner Loges mit seinem Studienfreund Klaus Müller die "Kausan Arzneimittel - Dr. Loges + Co. GmbH“ in einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Hamburg-Nienstedten. Damit wurde die Basis für ein mittelständiges, pharmazeutisches Unternehmen gelegt, das mittlerweile bundesweit mehr als 320 Mitarbeiter beschäftigt. Im Fokus stehen über 60 naturheilkundliche Präparate für fast jede Indikation. mehr ...


Weitere Meldungen ...




23. - 24.06.2018 34. Fachtagung für Augendiagnose
AK Josef Angerer
München

13. - 15.07.2018 Chirotage Lenggries
Lenggries

Weitere Termine ...


© Pflaum Verlag
Impressum